Podologe / Podolog*in

Unternehmensbeschreibung

Die ambulante und interdisziplinäre Heilmittelpraxis für Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Podologie in Sömmerda und Buttstädt.

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung die Referenznummer 6413-2023-9-FK an.

Standorte

Buttstädt, Goethestraße 2a

 Buttstädt

Karrierelevel alle
Abteilung Meine Therapiepraxis Buttstädt
Beschäftigungsverhältnis Teilzeit
Stellenbeschreibung

Die BDZ gGmbH, ein Tochterunternehmen der Stiftung Finneck, sucht für „Meine Therapiepraxis“ am Standort Sömmerda ab sofort eine*n Podolog*in (m/w/d) zum Aufbau eines neuen podologischen Bereiches in Voll - oder Teilzeit.

Rollenbeschreibung
  • Aufbau einer neuen therapeutischen Abteilung „Podologie“ im Bereich Therapie nach eigenen Vorstellungen und Praxisaufbau mit modernen und eigens ausgesuchten Mitteln zur Selbstverwirklichung
  • Termindisposition, Erfassung von Zuzahlungen
  • Aufbau eines eigenen Patientenstammes mit ausreichenden Termintaktungen
  • Führen von Patientendokumentation und Therapieberichten
  • Bedienen von allen wichtigen Instrumenten sowie Sicherheit in der Anamnese und Behandlung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen anderen Heilberufen im Fachbereich Therapie
  • Personalverantwortung möglich, wenn gewünscht
Qualifikationen
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Podolog*in und Engagement und Leidenschaft für den Beruf als Podologin
  • idealerweise Erfahrungen im Arbeitsgebiet
  • Computerkenntnisse
Vorteile
  • attraktive Vergütung: Attraktiver Zusatzverdienst zum Grundgehalt, vermögenswirksame Leistungen wie Jobrad, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, 1.000 € Fachkraft-Weiterempfehlungsbonus, eigenständiges Arbeiten mit Diensthandy und Tablet
  • Flexibilität: Dienstpläne und Arbeitszeitmodelle können nach persönlichen Wünschen und Bedürfnissen berücksichtigt werden; 29 Tage Urlaub – für Weihnachten und Silvester kein Urlaub notwendig; Festanstellung mit geregelten Arbeits- und Pausenzeite, nach eigenem Wunsch Teil- oder Vollzeit
  • persönliche und berufliche Entwicklung: Aufbau eines eigenen Bereiches mit der Möglichkeit zur Selbstverwirklichung, regelmäßige Feedback- und Mitarbeiter*innen Gespräche, Berufs- und praxisbezogene Fortbildungen werden komplett durch das Unternehmen getragen, regelmäßige Fallbesprechungen mit anderen Heilberufen; Weiterbildungen und daraus entstehende Weiterentwicklung über nimmt das Unternehmen
  • Ausstattung: Dienstfahrzeug für Hausbesuche, Arbeitshandy und Telefon, nötige Instrumente werden gestellt
  • Unternehmens- und Teamkultur: Berufseinsteiger sind sehr gern willkommen, kollegiales Arbeitsumfeld, regelmäßige Jour Fixe, Austausch mit Fachexpert*innen im Unternehmensverbund, spannende Events und Veranstaltungen wie Willkommenstag, Teamtage, Jubiläumsfeiern oder Mitarbeiter*innenfeste, Supervision & Austausch mit Kolleg*innen

Ihr Ansprechpartner